Alle Beiträge von Redaktion

Türkei ist Europameister und geht mit Russland nach Rio

Nachdem die Türkei sowie Russland ihre Halbfinalspiele am Freitag beide im Sechsmeterschießen für sich entscheiden konnten und somit das Ticket für die Paralympics 2016 bereits gelöst hatten, ging es am Samstag noch um den Europameisterschaftstitel. Hier setzte sich die türkei mit einem 1:0 über Russland durch und ist erstmals Europameister.
Türkei ist Europameister und geht mit Russland nach Rio weiterlesen

Deutschland am Ende nur auf Platz 6

Nach einem torlosen Unendschieden während der regulären Spielzeit fanden wir uns am Ende im 6-Meter-Schiessen wieder. Hier gelang es uns aber nicht über Kofi, Alex und Taime zu einem Treffer zu kommen. Im Gegenzug verwandelte Frankreich seinen letzten Sechser zum 1:0 Endstand. Somit beenden wir die EM 2015 auf Platz 6.
Im finale stehen sich am Samstag Russland und die Türkei gegenüber. Platz 3 wird zwischen England und Spanien ausgespielt.

Heute geht es um Platz 5

Nach einem Ruhetag geht es für uns heute um Platz 5. Ab 20:30 Uhr (deutsche Zeit) treffen wir im Platzierungsspiel auf Frankreich, welche ebenso nicht das Halbfinalticket lösen konnten. Drückt uns die Daumen und verfolgt uns im Livestream auf www.blindenfussball.net, wenn wir trotz dem Gruppen-Aus versuchen wollen Platz 5 zu erreichen. Enriko wird heute im Tor von Sebi vertreten. Der Würzburger Schlussmann kann aufgrund einer Knieverletzung nicht spielen. Die übrige Aufstellung gibt das Trainergespann erst am Nachmittag bekannt.

Auch das zweite Spiel gegen Spanien ging verloren

Ersatzgeschwächt – ali und Vedat traten zum Match 2 nicht mehr an (Knöchel- u. Knieverletzung) – gingen wir in die Partie gegen Spanien. Neu war heute, dass wir auf etwas größere tore kickten. Allerdings gelang es uns nicht trotz guter Chancen von Kofi, Alex und Taime einen Treffer zu erzielen. Im Gegenzug waren es die Spanier, die unsere Abwehr und Keeper Enriko 3mal überwinden konnten. Während der Begegnung verletzte sich zudem noch Alex, welcher unmittelbar ausgewechselt wurde. Dieses erst einmal kurz die Info aus Göttingen. Genauere Infos über die Verletzungen und zum Spiel folgen in den nächsten Tagen. Danke für die zahlreichen Zuschauer in göttingen und die vielen Fans an den Computern, die unser Spiel verfolgt haben.

Erstes Spiel in letzter Minute verloren

Die Deutsche Nationalmannschaft hat heute das erste von zwei angesetzten Spielen gegen Spanien buchstäblich in letzter Minute verloren. Zwei Minuten vor Ende der Partie schob Spanien den Ball an Schlussmann Göbel vorbei ins Netz. Während der Partie verletzte sich Ali (bereits in Halbzeit 1) und kehrte trotz eines Versuchs nicht mehr in die Partie zurück. Kurz vor ende des Spiels fiel zudem auch noch Vedat aus. Ob beide für das Rückspiel am morgigen Sonntag einsetzbar sind ist noch ungewiss.

Update: Vedat und Ali werden aus Sicherheitsgründen zum Spiel 2 nicht mehr auflaufen.

Letzter Test für Deutschland

am heutigen Freitag reisen wir zu unserem letzten grossen Test vor der im August stattfinden EM ins niedersächsische Göttingen, um hier zwei Testländerspiele zu absolvieren.
Am Samstag treffen wir um 15:00 Uhr sowie am Sonntag um 11:00 Uhr auf den amtierenden Europameister Spanien. Im Jahnstadion zu göttingen treten wir zur Generalprobe an. Für uns sind es die letzten beiden offiziellen Spiele vor dem Abflug nach England Ende August. Im Anschluss folgt lediglich noch ein verlängertes Vorbereitungswochenende in Stuttgart und weitere Spielpraxis in den eigenen Clubs beim 4. DBFL-Spieltag.
Unsere Mannschaft ist mehr als motiviert und heiss auf ein erneutes Aufeinandertreffen mit den Jungs von der iberischen Halbinsel. Bei der EM 2013 in Italien kickte uns Spanien im Halbfinale noch aus dem Titelkampf. Im Folgejahr während der WM 2014 in Japan trennten wir uns bereits mit einem 1:1 Unentschieden nach anfänglicher Führung durch Ali.
Unser Kader ist komplett und fit für beide Spiele.
Eine Liveübertragung mit Spielbeschreibung wird es am Samstag geben. Klickt Euch hierfür auf www.blindenfussball.net rein und fiebert mit.

Deutschland belegt am Ende Platz 8

Nachdem wir am Samstag unser erstes Platzierungsspiel im Kampf um Platz 5 gegen den Gastgeber Japan verloren hatten, mussten wir am heutigen Montag im Spiel um Platz 7 gegen Kolumbien antreten. Trotz einer guten ersten Halbzeit verloren wir am ende mit 0:1 gegen Kolumbien und schließen so die erste WM-Teilnahme mit dem achten Platz ab. Natürlich ist die Enttäuschung nach der guten Vorrunde groß, aber wir haben unser Ziel das Viertelfinale erreicht. Jeder weitere Sieg wäre ein Zubrot gewesen. Trotz der Niederlagen haben wir viel erlebt und können auch ganz viel mit zurück nach Deutschland und in die Clubs nehmen. Dinge, die wichtig für unser weiteres Fortkommen sind. Heute steht noch das Finale zwischen Brasilien und Argentinien auf dem Programm, bevor die WM zu ende geht und wir in den Flieger nach Frankfurt steigen werden. Ein Dank geht an alle, die uns während der zurückliegenden knapp zwei Wochen begleitet und unterstützt haben – DANKE !!!

Wir scheitern gegen Japan mit 0:1

Im ersten Platzierungsspiel um die Plätze 5 bis 8 unterlagen wir heute gegen die Gastgeber aus Japan. Ein frühes tor der Japaner (10 Min.) stellte gleichzeitig den Beginn der Aufholjagd für uns dar. Ein Abpraller landete im Torraum, wurde erneut von den Japanern erobert und mit einem Drehschuß eingenetzt. Danach stürmten wir bis zum Abpfiff nahezu vergeblich gegen die Japaner an, die sich ab der zweiten Halbzeit nahezu komplett in der eigenen Hälfte aufhielten. Auch Rolfs Wechsel; mal Ali, mal Seb oder am Ende auch Kofi, brachten nicht den Ausgleich. Natürlich hatten wir auch einige vielversprechende Chancen, aber meist war noch ein japanisches Bein dazwischen oder wir schlossen zu überhastet ab.
Nun kann es für uns nur noch um Platz 7 gehen. Hier treffen wir am Montag auf einen weiteren Südamerikaner, Kolumbien steht für uns auf dem Programm.