Kategorien
Allgemein

Erster Nachwuchslehrgang U21

Am kommenden Wochenende rollt der Ball auch wieder auf nationalmannschaftsebene. In zusammenarbeit mit der Blindenstudienanstalt Marburg findet vom 26. bis 28. Oktober der erste Nachwuchslehrgang in der Altersklasse U21 statt. Langfristige Ziele sind sowohl der Aufbau einer U21-Mannschaft, als auch die Heranführung junger Spieler an den A-Kader im Hinblick auf die kommenden Europameisterschaften mit dem Ziel der Paralympics-Teilnahme 2016.
Bundestrainer Ulrich Pfisterer lädt talentierte Sportler zum Lehrgang ein und setzt auf die Teilnahme bereits aktiver Nationalmannschaftsspieler wie Alican Pektas und Taime Kuttig von den Sportfreunden Marburg. Weitere Spieler aus Marburg und Berlin komplettieren die Nachwuchstruppe. Der Lehrgang findet in enger Kooperation mit dem Marburger Trainergespann Peter Gößmann und Oliver Einloft statt. Seitens des Trainerstabs des bestehenden Nationalkaders ist neben dem Bundestrainer der Co- und Fitnesscoach Benjamin Zoll aus Stuttgart dabei. Als Lehrgangsstätte dient das neue Kunstrasenfeld in Marburg-Cappel.
Der A-Kader wird sich laut Planung im November wieder zu einem Lehrgang treffen.