0:1 gegen Griechenland – Stark angeschlagenes deutsches Team erleidet bittere Niederlage und verliert Kapitän Fangmann

Coach Pfisterer schickte Torhüter Gianmarco Blancone, Abwehrchef Mulgheta Russom, Kapitän Alexander Fangmann, Sven Schwarze sowie Stürmer Sebastian Schäfer gegen die Südeuropäer aufs Feld. Obwohl das Durchschnittsalter des griechischen Teams sehr hoch ist, gelang es den deutschen Kickern bisher nicht, einen Sieg zu erringen. Torschützenkönig Sarikaya war ebenfalls für dieses Spiel vorgesehen, wurde jedoch im Vorfeld von Trainer Pfisterer suspendiert. „0:1 gegen Griechenland – Stark angeschlagenes deutsches Team erleidet bittere Niederlage und verliert Kapitän Fangmann“ weiterlesen

4:0 gegen Italien – Trotz dreier Sarikaya-Tore verpasst das deutsche Team das Halbfinale und die Qualifikation für die Paralympics 2012

Das Ziel war es, mit einem Sieg von mindestens sechs Toren Differenz bei einem gleichzeitigen Sieg Frankreichs gegen England die Chancen auf das Halbfinale und damit auf die Paralympics zu wahren. Trainer Pfisterer gab daher eine sehr offensive Grundaufstellung aus. Für Nationaltorwart Gianmarco Blancone war es ein besonderes Spiel, da er in seinem fünften Länderspiel gegen sein Geburtsland das deutsche Gehäuse hütete. Mulgheta Russom sollte als einziger Spieler die italienischen Stürmer in Schach halten. In der schwarz-rot-goldenen Offensive sollten Kapitän Alexander Fangmann, Vedat Sarikaya sowie Lukas Smirek für die Torerfolge sorgen.
„4:0 gegen Italien – Trotz dreier Sarikaya-Tore verpasst das deutsche Team das Halbfinale und die Qualifikation für die Paralympics 2012“ weiterlesen

0:1 gegen Frankreich – Unglückliche Niederlage gegen den Europameister

Mit derselben Startformation wie im gestrigen Spiel gegen England lief das deutsche Team heute gegen den amtierenden Europameister Frankreich auf. Coach Pfisterer hatte in den Vorbesprechungen besonders die Devise ausgegeben die Vorstöße des französischen Spielmachers Frederic Villeroux frühzeitig zu unterbinden.

„0:1 gegen Frankreich – Unglückliche Niederlage gegen den Europameister“ weiterlesen

2:2 zum Auftakt gegen England – Abwehrschlacht rettet ersten Punkt bei der EM

hintere Reihe von links:  Ulrich Pfisterer (Trainer), ThiloNowak (Physio), Vedat Sarikaya, Mulgheta Russom, Alexander Fangmann, Heinrich Niehaus, Marko Raseta (Fitnes-Trainer); vordere Reihe von links: Jule Hallanzy (Guide), Cengiz Dinc, Gianmarco Blancone (Torwart), Sascha Müller (Torwart), Sven Schwarze, Lukas Smirek, Sebastian Schäfer
hintere Reihe von links: Ulrich Pfisterer (Trainer), ThiloNowak (Physio), Vedat Sarikaya, Mulgheta Russom, Alexander Fangmann, Heinrich Niehaus, Marko Raseta (Fitnes-Trainer); vordere Reihe von links: Jule Hallanzy (Guide), Cengiz Dinc, Gianmarco Blancone (Torwart), Sascha Müller (Torwart), Sven Schwarze, Lukas Smirek, Sebastian Schäfer

In einem hart umkämpften Spiel trennten sich das deutsche und englische Nationalteam 2:2 (1:1). Nachdem die Deutschen zwei mal durch Mulgheta Russom und Alexander Fangmann in Führung gehen konnten, glichen die Kicker von der Insel im Gegenzug zwei mal aus. Beide Teams hätten die Partie durch die Vielzahl an Achtmetern für sich entscheiden können.

„2:2 zum Auftakt gegen England – Abwehrschlacht rettet ersten Punkt bei der EM“ weiterlesen

Torloses Unentschieden zwischen Gastgeber Türkei und Russland zum EM-Auftakt

Am frühen Sonntagmorgen wurden alle Mannschaften ins Stadion gefahren, in dem gegen 10.00 Uhr die offizielle Eröffnungszeremonie der 8. IBSA Europameisterschaft stattfand.

Deutsches Team sitzt bei der Eröffnungsfeier in Reihe
Traditionelle Musik und folkloristische Tänze rundeten die reichlich gehaltenen Begrüßungsreden der lokalen und regionalen politischen Vertreter ab.

„Torloses Unentschieden zwischen Gastgeber Türkei und Russland zum EM-Auftakt“ weiterlesen

Der Adlerhorst

Vorderansicht Hotel Grand Eras

Einmal mehr meinte es der Ausrichter des Turniers gut mit der Deutschen Nationalmannschaft und quartierte diese, wie bereits schon bei den World Games in Antalya, in ein nobles 5 Sterne-Hotel ein. Ohne nun den tieferen Wahrheitsgehalt dieser Bewertung in näheren Augenschein nehmen und keine Vergleiche mit deutschen Etablissements anstellen zu wollen, sei die Residenz der Kicker mit dem Adler auf der Brust an dieser Stelle detailliert beschrieben, um sich ein Bild über die Gegebenheiten vor Ort machen zu können.

„Der Adlerhorst“ weiterlesen

Endlich geht es los – begleitet uns bei der EM via Blog, Facebook und Twitter!

Endlich geht es los!

Nachdem wir nun eine monatelange Vorbereitungsphase auf die Europameisterschaft hinter uns und auch den letzten Lehrgang am vergangenen Wochenende verletzungsfrei überstanden haben, geht es nun am Donnerstag endlich los. Um 14:50 Uhr hebt der Flieger vom Frankfurter Flughafen gen Ankara ab. An Bord wird unser 14-köpfiger Tross sein, der das schwarz-rot-goldene Blindenfußball-Deutschland in Aksaray/Türkei repräsentieren und sich hoffentlich für die Paralympics 2012 in London qualifizieren wird.
„Endlich geht es los – begleitet uns bei der EM via Blog, Facebook und Twitter!“ weiterlesen

Der Klassiker geht in seine sechste Runde – Erneutes Aufeinandertreffen mit England

Nachfolgend soll ein kurzer Ausblick auf die drei Gruppengegner England, Frankreich und Italien gegeben werden.

Deutsche und englische Startformation bei den Hymnen bei der EM 2009

Bereits zum sechsten Mal trifft die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft auf das englische National-Team. In den fünf vorangegangenen Partien erreichten die Deutschen lediglich ein torloses Unentschieden, wohingegen sie vier Niederlagen – davon drei mit 1:4 und eine mit 0:2 – kassierten.

„Der Klassiker geht in seine sechste Runde – Erneutes Aufeinandertreffen mit England“ weiterlesen