Chinesen sind fleissige Bastler

Wie man es aus zahlreichen Berichten, Zeitungsartikeln und Fernsehbeiträgen kennt sind die Asiaten Weltmeister in der Herstellung von Alternativprodukten. Wer kennt das Bild nicht; ein flinker Fotofinger kopiert z. B. Aussehen und Aufbau eines Artikels, um diesen dann später vielleicht auch günstiger nachbauen zu können.
Die deutsche Nationalmannschaft hatte neben dem Erlebten, vieler bunter Eindrücke auch ein rundes Geschenk der Chinesen mit im Reisegepäck. „Chinesen sind fleissige Bastler“ weiterlesen

Wieder gut gelandet

Am gestrigen Sonntag ist die Nationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes wieder am Airport Stuttgart gelandet. Nach einer durchwachten Nacht, Abholung am Hotel um 2:30 Uhr, Abflug um 6:00 Uhr Ortszeit Antalya setzte der Flieger um 8:40 Uhr auf deutschem Boden auf. Verabschiedet wurde das Team von einigen Goalball-SpielerInnen, die an diesem Abend den Weg ins Bett nicht fanden und ausharrten bis auch der letzte deutsche Athlet im Bus saß.

„Wieder gut gelandet“ weiterlesen

Aktuelles Teamfoto

Aktuelles Teamfoto - Antalya 08.04.2011; obere Reihe von links: Thilo Nowak (Physio), Ulrich Pfisterer (Trainer), Heinrich Niehaus, Michael Wahl, Alexander Fangmann, Mulgheta Russom, Marko Raseta (Fitness-Coach); untere Reihe von links: Jule Hallanzy (Guide), Cengiz Dinc, Sebastian Schäfer, Gianmarco Blancone, Lukas Smirek, Sven Schwarze

Deutschland entwickelt sich zum Angstgegner der Türkei

Mulle und Micha beim Torjubel

Mit dem dritten Sieg im vierten Aufeinandertreffen setzte sich die Siegesserie der Deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft gegen die Türkei am Freitagvormittag fort. Nach ihrem 2-1-Erfolg über die Gastgebernation können sich die deutschen Blindenfußballer als Fünftplatzierter der World Games feiern lassen.

Mannschaft jubelt nach dem Sieg gegen die Türkei

„Deutschland entwickelt sich zum Angstgegner der Türkei“ weiterlesen

finalgegner stehen fest

Die Finalgegner im Blindenfussball B1 der Worldgames stehen fest.

Am Samstag bestreiten Iran und Frankreich um 12 Uhr die Finalpatie.

Im Halbfinale trennten sich China und Iran mit 1:2. Frankreich besiegte England in der Verlängerung mit 1:0.

Das Spiel um Platz 3 bestreiten somit China gegen England.

Deutschland feiert mit 2:1 dritten Sieg in Folge gegen die Türkei

Mit einem 2:1-Sieg (1:0) setzte sich das deutsche Blindenfußball-Nationalteam gegen die Gastgeber durch. Nach der Führung durch einen Sechsmeter-Strafstoß durch Rekordnationalspieler Mulghetha Russom in der 10. Minute erhöhte der Kölner Stürmer Michael Wahl Mitte der zweiten Hälfte auf 2:0. Nachdem die Türken kurze Zeit später auf 2:1 verkürzen konnten und zudem diverse Achtmeter zugesprochen bekamen, wurde es noch einmal spannend. Doch die Pfisterer-Truppe brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.
„Deutschland feiert mit 2:1 dritten Sieg in Folge gegen die Türkei“ weiterlesen

Wer schläft mit wem?

In unserem Hotel haben sich die acht Feldspieler über vier Stockwerke in vier gleichgroße Doppelzimmer verteilt. Nachdem der Trainer die Losung an die Mannschaft ausgab, sich ausschließlich auf denFußball zu konzentrieren, können sich die Akteure nicht mehr daran erinnern, mit wem sie ihr Schlafgemach teilen. Lediglich vereinzelte Informationen und weiterhelfende Hinweise, welche auf Zimmernummer und den dazugehörigen Partner hindeuten, konnten durch mentales Training reaktiviert werden: So erinnern sich manche Spieler an ihre Rückennummer, während wiederum andere Akteure ihr Alter auf dem Schirm haben. Erinnerungsstarke Spieler gehen sogar einen Schritt weiter und Behaupten tollkühn, ihre Zimmernummer fehlerfrei aufsagen zu können. Vom Vereinsfußball nicht loskommend geben abschließend manche Spieler sogar bei der Nationalmannschaft Preis, für welchen Bundesliga-Verein sie in der kommenden Saison an den Start gehen werden.

Ein munteres Mitmach-Rätsel, welches unglaublich viel Spaß machen wird, von 8 bis 88 Jahren freigegeben ist und erneut nur Belgier und dieses Mal auch Goal-Ball-Schiedsrichter von der Teilnahme ausschließt. Los geht es und ach herje, was haben wir jetzt schon für einen Spaß!

„Wer schläft mit wem?“ weiterlesen

für all die vergessenen

So, leider haben wir in den vergangenen tagen  unsere Liebsten vergessen, die wir heute noch schnell  grüßen wollen.

First of all; best regards to our fans in  Chisinau.

Auch gehen besondere Grüße an Micha S. aus B bei Osterburken.

Auch die liebsten Grüße an all die vielen Spielerfrauen, die wieder einmal alleine den wöchentlichen Hausputz erledigen müssen.
Achja und bevor wir es vergessen, gegrüßt werden auch J. und J. aus Tübingen und Chemnitz, die gerade auf den kanarischen Inseln urlauben.

Drückt uns alle für Morgen die Daumen.

Ist der Kater aus dem Haus – fliegen die Adler aus dem Horst

Heute Grüßen wir speziell Celine Dion, Whitney Houston, deren größte Hits wir aufgrund täglicher Hotelbeschallung mittlerweile auswendig kennen.

Zitate des Tages:
Es ist schwieriger Vizemeister zu werden als Deutscher Meister.
… die Spitze wird immer dünner … (U. Pfisterer)

Blindenfußballer schauen sich um

Wie der Pressesprecher der deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft mitteilte, gibt es innerhalb der Mannschaft verschiedene Tendenzen sich neu zu orientieren.
Nach dem erneuten Aus in der Gruppenphase eines internationalen Tourniers nutzen Spieler und Stab den Ruhetag, um sich im Umfeld der World Games zukunftsweisend umzuschauen.
Während eine Gruppe tiefer in die türkische Kultur eintauchen und ihr Verhandlungsgeschick beim Falschen auf dem Basar in Kemer unter Beweis stellen möchte, wollen die anderen Jungs – um Dr. Inc – ihre Fähigkeiten als Minnesänger beim Support der deutschen GoalballerInnen in der Praxis erstmals testen.

„Ist der Kater aus dem Haus – fliegen die Adler aus dem Horst“ weiterlesen