Kategorien
Allgemein

Chinesen sind fleissige Bastler

Wie man es aus zahlreichen Berichten, Zeitungsartikeln und Fernsehbeiträgen kennt sind die Asiaten Weltmeister in der Herstellung von Alternativprodukten. Wer kennt das Bild nicht; ein flinker Fotofinger kopiert z. B. Aussehen und Aufbau eines Artikels, um diesen dann später vielleicht auch günstiger nachbauen zu können.
Die deutsche Nationalmannschaft hatte neben dem Erlebten, vieler bunter Eindrücke auch ein rundes Geschenk der Chinesen mit im Reisegepäck. Coach Pfisterer präsentierte nach einem „Come-together“ mit der Chinesischen Teamführung eine briliante Kopie des brasilianischen Ballmodells. In den kommenden Wochen gilt es nun diesen „asiatischen Brasilianer“ zu testen. Der erste Eindruck in der Türkei war mehr als positiv. Vorzüglich sei wohl auch die Lieferbarkeit. Auch sei der Ball viel viel günstiger als das derzeitig in der Liga in Deutschland verwendete dänische Ballmodell.

Für die Blindenfußballwelt wäre dieses ein gewaltiger Schritt nach Vorn; die Lieferbarkeit von Bällen aus Südamerika ist seit Jahren sehr variabel. Deutschland beispielsweise wurde erst nach rund zwei Jahren wieder mit einer Hand voll Bällen versorgt.