Kategorien
Allgemein

Dreimal Rumänien in drei Tagen

Die ersten Heimländerspiele des Jahres stehen an und wir begrüßen dazu die rumänische Nationalmannschaft. Gleich dreimal spielen wir an drei Tagen gegen unseren Gruppengegner der letztjährigen Europameisterschaft in Berlin. Korbach und Göttingen heißen die Austragungsorte.

Am Freitag, den 25. Mai ist unser Spiel Teil des Programms des Hessentags 2018 in Korbach. Eingebunden in das vielfältige Rahmenprogramm des Hessentags spielen wir bereits um 12.00 Uhr gegen Rumänien. Auf dem Kunstrasenplatz am Westring der nordhessischen Kleinstadt kommt es dann zur Neuauflage des EM-Gruppenspiels von 2017. Damals gewannen wir mit 4:1.

Jahnstadion wird zur Heimspielstätte

Mittlerweile haben wir schon einige Teams im Göttinger Jahnstadion empfangen. Spanien, Argentinien und auch die Türkei waren bereits Gäste in unserem Heimstadion. Nun kommt Rumänien. Am Samstagnachmittag um 16.00 Uhr ertönt der Anpfiff. Die perfekte Gelegenheit für Fußballfans sich mit einem Blindenfußballländerspiel auf das später steigende UEFA Champions-League-Finale einzustimmen. Die wahren Blindenfußballfanatiker können am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr dann auch noch die dritte Begegnung zwischen Rumänien und uns verfolgen. Statistikfreunde freuen sich während des Wochenendes auf Debütanten und Jubilanten.