Kategorien
Allgemein Leistungslehrgang WM 2014

In Franken gegen Frankreichs Meister

Am Sportzentrum der Uni Würzburg am Hubland steigt im Rahmen des dritten Blindenfußballseminars ein besonderes Event: Deutschland - Girondins Bordeaux
Am Sportzentrum der Uni Würzburg am Hubland steigt im Rahmen des dritten Blindenfußballseminars ein besonderes Event: Deutschland – Girondins Bordeaux

Am Wochenende steht der erste von vier Leistungslehrgängen vor der Weltmeisterschaft an. Als Station dient erstmals Würzburg. Der Lehrgang, der im Rahmen eines Uni-Seminars „Blindenfußball“, welches von unserem Keeper und Torwarttrainer Enrico geleitet wird, stattfindet, hält auch das nächste Testspiel für uns parat.

Auf dem Gelände „Am Hubland“ treffen wir am Samstag um 15.00 Uhr und am Sonntag um 11.00 Uhr auf den französischen Meister FC Girondins Bordeaux.
Das FCGB-Team um Kapitän Frédéric Villeroux pflegt ausgeprägten Kombinationsfußball wie man ihn im Blindenfußball nur selten sieht. Villeroux, der zu den Weltbesten in seiner Disziplin zählt, ist der Lenker und Denker des französischen Double-Gewinners und zieht mit Abderrahim Maya und Khalifa Youme ein ständig gefährliches Passspiel vor der gegnerischen Abwehr auf. Unsere Mannschaft muss sich hierauf einstellen und vor allem in der Defensive die nötige Ruhe und Abgeklärtheit für einen solchen Gegner an den Tag legen. Die WM-Gegner Spanien und Argentinien können zu einer ähnlichen Spieltaktik greifen, sodass die Partien in Würzburg ein echter Härtetest für uns sein werden. In einem Testspiel schlug Bordeaux die französische Nationalmannschaft, die immerhin amtierender Vize-Europameister sind. Zu dieser Begegnung konnte es kommen, da sämtliche Akteure aus Bordeaux nach Differenzen mit dem französischen Verband das Nationalteam verlassen haben. Insbesondere die Klasse eines Villeroux und Maya werden seither in Frankreichs Nationalteam vermisst. Bei den Paralympics 2012 führte Villeroux seine Equipe noch ins Finale gegen Brasilien und zur Silbermedaille.

Einen kleinen Eindruck vom Spielwitz der Franzosen bekommt man in diesem Video vom
entscheidenden Meisterschaftsspiel gegen Saint Mandé.

Für uns gilt es nach der abgelaufenen Bundesligasaison den Fokus auf die erste Weltmeisterschaftsteilnahme zu richten. Dabei setzt unser Trainerstab in Würzburg auf folgendes Team:

Torwarte

  • Enrico Göbel (VSV/BFW Würzburg)
  • Milan Jurkovic (Stuttgart)
  • Sebastian Schleich (SF BG Marburg)
  • Tim van Aken (MTV Stuttgart)

Spieler

  • Mulgheta Russom (MTV Stuttgart)
  • Alexander Fangmann (MTV Stuttgart)
  • Lukas Smirek (MTV Stuttgart)
  • Alican Pektas (SF BG Marburg)
  • Sebastian Schäfer (VSV/BFW Würzburg)
  • Serdal Celebi (FC St. Pauli)
  • Hasan Altunbas (ISC Viktoria Dortmund)
  • Kofi Osei (Victoria Berlin)

Betreuerstab

  • Jule Söhner (Guide)
  • Werner Nordlohne (Guide)
  • Thilo Nowak (Physio)
  • Ulrich Pfisterer (Chefcoach)
  • Rolf Husmann (Teammanager)

Das Team von Girondins de Bordeaux Cécifoot-UNADEV

  • Frédéric Villeroux (Allrounder)
  • Abderrahim Maya (Allrounder)
  • Khalifa Youme (Angriff)
  • Claudia Silva Navarette (Verteidigung und einzige Frau)
  • Benjamin Roudeix (Verteidigung)
  • Mickael Miguez (Verteidigung)
  • Jonathan Grangier (Torwart)
  • Jeremy Soffisseau (Torwart)
  • Alessandro Dobraje (Torwart)
  • Yannick Le Colvez (Guide)
  • Toussaint Akpweh (Teammanager)

3 Antworten auf „In Franken gegen Frankreichs Meister“

Hallo Jungs, wünsche Euch ein echt schönes Wochenende mit den Franzosen. Da werdet Ihr einiges auf dem Platz zu tun haben. Da spielt die halbe Nationalmannschaft mit dem nahezu besten Blindenfussballer der Welt. Also schön zusammen stehen und früher Kontakt … mein Tipp für heute 1 Bude Kofi, 1 bude Alex … 2 Buden France … also ein 2:2 – viel Glück euch und Grüße an alle !!!

Kommentare sind geschlossen.