„Schauen, wie weit es gehen kann“ – Lukas im Interview bei horads 88.6

Während die DFB-Elf in Brasilien den vierten Stern anvisierte, gab Lukas bei Hannah Vogel auf horads 88.6, dem Hochschulradio der Uni Stuttgart, im Sommer ein Interview. Dabei wagte er einen Ausblick auf die am 16. November in Tokio startende Blindenfußball-Weltmeisterschaft. Hört rein!

Geburtstagsgrüße

Ali im Duell mit zwei Italienern, im Hintergrund verfolgen viele Zuschauer das Match
Voller Einsatz – Im ersten Spiel der Deutschen bei der EM in Italien 2013 hängt Ali gleich zwei Italiener ab – Die Nationalmannschaft gratuliert Ihrem Geburtstagkind (Foto: Husmann)

Mit der Nummer 9 auf dem Rücken lief er bisher zehn mal für die Nationalmannschaft auf. Dabei wartet der Marburger Goalgetter zwar noch auf seinen ersten Treffer im Deutschlanddress, zählt aber durch seine Einsatzfreude und hohe Ballsicherheit zu den Eckpfeilern der Mannschaft und steht beispielhaft für die Zukunft des deutschen Blindenfußballs.
Heute wird er 21 Jahre jung und wir gratulieren ihm herzlichst! Alles Gute, Ali, lass dich ordentlich feiern, bleib‘ gesund und munter, damit du uns auf und neben dem Fußballplatz weiterhin so viel Freude bereitest!

Aufgebot für Frankreich steht

Nach dem zurückliegenden Lehrgangswochenende in Stuttgart, welches maßgeblich zur Feinabstimmung für die anstehenden Länderspiele gegen den amtierenden Europameister am 23. Und 24. März in Bonny-sur-Loire diente, hat der Bundestrainer den mitreisenden Kader verkündet. Neben dem Trainergespann und Ruferin Jule Hallanzy hat Coach Pfisterer Mulgheta Russom, Sven Schwarze, Alexander Fangmann, Lukas Smirek (alle MTV Stuttgart), Ali Pektas, Robert Warzecha, Taime Kuttig (alle SF BG Marburg) und Sebastian Schäfer (VSV Würzburg) für die Testspiele gegenFrankreich nominiert. Im Tor sollen sich erstmals Milan Jurkovic (SG Sonnenhof/Großaspach) und Enrico Göbel (VSV Würzburg) auf internationalem Parkett probieren. MTV-Stürmer Vedat Sarikaya und der Berliner Kofi Osei pausieren für die Auslandsreise.