Europameisterschaft 2017 live in Berlin

Liebe Fans,

wie ihr bemerkt habt, haben wir in den letzten Monaten keine neuen Beiträge mehr gepostet. Das hatte vor allem mit unserer intensiven Vorbereitungsphase zu tun, in der wir für unsere Verhältnisse sehr häufig unterwegs waren. Natürlich hätten wir über jeden Lehrgang und jedes stattgefundene Testspiel ausführlich berichten können, aber, ganz ehrlich, dafür fehlte nach den sportlich intensiven Trips schlichtweg die Energie. Zum anderen schwebt uns seit Längerem ein Umbau der Seite vor, den wir allerdings vor der EM in Berlin aus denselben Gründen nicht mehr bewerkstelligt bekommen.

Damit ihr die Europameisterschaft in Berlin dennoch so gut es geht von diesem Blog aus verfolgen könnt, geben wir euch alle wichtigen Quellen an die Hand. Wir sind uns sicher, dass ihr damit sehr gut aufgestellt seid und hoffen, dass ihr uns direkt vor Ort in Berlin oder dank der Streamingangebote von Zuhause aus kräftig unterstützen werdet!

News auf unserer Facebook-Seite

Auch auf unserer Facebook-Seite wird es vermutlich keine ausführlichen Berichte geben. Dennoch werden wir so gut es geht alles rund um die EM, unsere Spiele und vielleicht ja auch das ein oder andere aus Mannschaftssicht posten. Uns zu folgen lohnt sich sowieso immer!

Link zum Videostream

Für alle Fans, die leider nicht den Weg nach Berlin auf sich nehmen können, bieten die EM-Organisatoren ein umfangreiches Streamingangebot an. Alle Spiele werden live zu sehen sein und auf deutsch und englisch kommentiert. Abonniert am besten gleich den Youtube-Kanal der Euro 2017.

Wer den Spielen gerne auf englisch folgen möchte, kann dies zusätzlich auf Paralympic.org oder der IBSA Blind Football Facebook-Seite tun.

Eine Ausnahme bildet das Eröffnungsspiel: unser Match am 18. August um 19.30 Uhr gegen Italien streamt der RBB exklusiv für Deutschland. Das heißt, dass ihr für das Auftaktspiel, solange ihr es aus Deutschland anschaut, den Link des RBB aufrufen müsst.

Audiodeskription von allen Spielen

Eingefleischte Blindenfußballfans kennen die Live-Audiodeskription ja bereits aus der Blindenfußball-Bundesliga oder auch von unseren Länderspielen. In Berlin wird ebenfalls jedes Spiel auf diese Art und Weise beschrieben. Genau wie beim Videostream kann man hier wieder zwischen deutsch und englisch wählen und sich
die Spiele auf meinsportradio.de anhören
.

Der Anlauf beginnt in Russland

Gut 15 Monate vorm Start der Europameisterschaft 2017 in Berlin (17. bis 27. August 2017) machen wir uns am Donnerstag zu unseren ersten Testspielen des Jahres nach Russland auf. Wir folgen wie im vergangenen Jahr der Einladung nach St. Petersburg. An dem Turnier, das wir 2015 hinter Girondins Bordeaux und vor Moskau auf dem zweiten Platz beenden konnten, nehmen dieses Mal vier Teams teil.
„Der Anlauf beginnt in Russland“ weiterlesen

Fledermäuse in Frankreich

Unsere Gruppengegner Argentinien und Spanien spielen vom 3. bis 7. September in Frankreich ein Vorbereitungsturnier, an dem neben den Franzosen auch WM-Gastgeber Japan teilnimmt.
Der Trainerstab der „Los Murciélagos“ (dt. Fledermäuse) um Chefcoach Martín Demonte, Claudio Falco, Germán Márquez und Team-Arzt Horacio Miyagui setzen in Paris auf folgende Mannschaft:
„Fledermäuse in Frankreich“ weiterlesen

Afrikameisterschaft in Lille mit deutscher Beteiligung

In der kommenden Woche – unmittelbar vorm Länderspiel gegen Rumänien in Dortmund – findet im französischen Lille die IBSA Africa Open statt. Das Turnier stellt die Qualifikationsmöglichkeit der afrikanischen Mannschaften für die im November anstehende Weltmeisterschaft in Japan dar.
Da aufgrund der etwas schwierigen Umstände in Afrika bislang keine Kontinentalmeisterschaften ausgerichtet werden konnten, wurde das Event nach Frankreich verlagert. Die Qualifizierungsspiele zwischen den drei angemeldeten Ländern Senegal, Marokko und Kamerun finden ab Mittwoch, den 23. April statt und sollen die Teilnahme eines Teams aus Afrika für die Weltmeisterschaft 2014 sicherstellen. Bundestrainer Ulrich Pfisterer, welcher neben seiner Nationalcoachrolle seit 2013 Chairman der IBSA für den Blindenfußball ist, wird wie auch Kapitän Alex Fangmann und Abwehrchef Mulgheta Russom vor Ort sein. Letztgenannte werden am Mittwoch ein Allstar-Match mit anderen Spielern aus Europa gegen eine Afrika-Auswahl absolvieren.
Man darf gespannt sein, welche afrikanische Mannschaft sich für die WM qualifiziert. Wir werden umgehend eine Kurzmeldung bringen, sobald das Ergebnis vorliegt. Schließlich könnte es ein möglicher Gegner in Tokio sein.

Der Countdown läuft

Wird das deutsche Team auch bei der EM wieder auf Frankreich treffen?
Wird das deutsche Team auch bei der EM wieder auf Frankreich treffen?

In einer Woche bricht die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft zur Mission Europameisterschaft 2013 nach Italien auf. Von Frankfurt fliegt die Mannschaft am Mittwochmittag über München nach Genua, bevor es ins 80 Kilometer entfernte Loano weitergeht. Zuvor studiert das Team von Chefcoach Ulrich Pfisterer die letzten Feinheiten an diesem Wochenende beim Abschlusslehrgang in Stuttgart ein. Denn, um es schon einmal in der Landessprache der Gastgeber zu sagen: Chi dorme non piglia pesci!
„Der Countdown läuft“ weiterlesen

Der Kader steht

Bundestrainer Ulrich Pfisterer hat seinen 15-köpfigen Kader für die Europameisterschaft 2013 bekannt gegeben. Mit diesen Spielern geht es am 12. Juni auf ins italienische Loano zur 9. IBSA Blindenfußball-Europameisterschaft.
Mit welchen Gegnern Deutschland es in der Gruppenphase zu tun bekommen wird, steht aktuell noch nicht fest. Eine Gruppenauslosung scheint es erst vor Ort zu geben.

„Der Kader steht“ weiterlesen