Euro-Termin endgültig bestätigt

Die IBSA bestätigte nun endlich den exakten EM-Termin. Die neunte Europameisterschaft im Blindenfußball findet vom 12. bis 23. Juni in der italienischen Kleinstadt Loano (in der Nähe von Savona und Genua) statt.
Die ersten sechs Auflagen der Kontinentalmeisterschaft gewann Spanien, bevor zuletzt Frankreich zwei Mal am Ende ganz oben auf dem Treppchen stand.
Sobald weitere Informationen zum Teilnehmerfeld, dem Spielmodus und natürlich den deutschen Gruppengegnern vorliegen, werden sie hier veröffentlicht.

Länderspielvorbereitung in Stuttgart

Vor der im Juni anstehenden Europameisterschaft absolviert die Blindenfußball-Nationalmannschaft um Trainer Ulrich Pfisterer mindestens zwei Testländerspiele.
Dabei geht es zunächst gegen keinen geringeren Gegner als den amtierenden Europameister und Silbermedaillengewinner der Paralympics 2012 in London: Frankreich lädt die deutsche Equipe am 23. Und 24. März zur Standortbestimmung nach Bonny-sur-Loire.

„Länderspielvorbereitung in Stuttgart“ weiterlesen

Guter Start trotz eisiger Temperaturen

Nach zwei Tagen Leistungslehrgang sind alle wieder gut in ihren Heimatorten angekommen. Coach Pfisterer hatte seine Mannschaft zum ersten Lehrgang in die Universitätsstadt Marburg geladen. Ganz unter dem Motto „Wo stehen wir“ versammelten sich acht Feldspieler, zwei Torwarte und zwei Rufer am Freitag in der Jugendherberge an der Lahn. Erstmals nahm der Marburger Verteidiger Thomas Horn sowie der Würzburger Torwart Enrico Göbel an einem Leistungslehrgang teil.
„Guter Start trotz eisiger Temperaturen“ weiterlesen

Nationalmannschaft schlägt Lager in Marburg auf

Das Blindenfußball-Nationalteam befindet sich zum Leistungslehrgang in Marburg. Das erste Trainingswochenende steht im Zeichen der Einschwörung auf das anstehende Europameisterschaftsjahr. Hierzu werden am Samstag verschiedene leistungsdiagnostische Tests durchgeführt; unter den Augen von Prof. Dr. Ralph Beneke.

Erstmals bei einem Lehrgang dabei sind Enrico Göbel, Torwat des VSV Würzburg, sowie Thomas Horn vom Meister aus Marburg. Ebenso ist der Guide der Hessen, Oliver Einloft, mit von der Partie.

Cengiz beendet Nationalmannschaftskarriere

„Engländer, bis hierhin und nicht weiter!“

Mit dieser Ansage ging der damals für den ISC Dortmund kickende Cengiz in sein Länderspieldebüt bei der Europameisterschaft 2009 im französischen Nantes. Leider ging sein erstes Spiel im Deutschlandtrikot gegen England verloren, genau wie
das Zweite gegen Gastgeber Frankreich. Doch trotz dieser Niederlagen stand vor allem Cengiz‘ Kampfgeist beispielhaft für den am Ende erreichten fünften Platz des Deutschen Teams.
„Cengiz beendet Nationalmannschaftskarriere“ weiterlesen

Erster Auftritt Deutschlands nach EM-Enttäuschung

Nach neunmonatiger Pause ist es endlich wieder so weit: die Deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft bestreitet ein offizielles Länderspiel vor großem Publikum. Das Louis Braille-Festival der Begegnung, organisiert vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, bietet den Rahmen für eine Neuauflage eines Länderspiels in der Bundeshauptstadt. Gegner der Deutschen Kicker ist ein weiteres Mal das Nationalteam der Türkei. „Erster Auftritt Deutschlands nach EM-Enttäuschung“ weiterlesen

Letzter Lehrgang vor Antalya

Von Freitagabend bis Sonntagmittag kommen wir in Stuttgart zum letzten Leistungslehrgang vor den IBSA World Games in Antalya zusammen. Neben dem letzten Feinschliff in Sachen Taktik und mannschaftliches Zusammenspiel erhalten wir neue Teambekleidung und – worüber wir uns sehr freuen – aktuelle Fotos, geschossen von Rebecca Sampson!
Rebecca dürfte einigen bereits vom Tag des Blindenfussballs und vom Lichtkick-Turnier 2010 in Neumünster bekannt sein. Auf
ihrer Website (http://www.rebeccasampson.com) sind ihre aktuellen Projekte zu begutachten. Sie war sogar schon mit einem Artikel auf SPIEGEL online vertreten: http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,742044,00.html!

Die Fotos vom Lehrgang werdet ihr nach dem Wochenende auf unseren Seiten finden.

 
Bevor es am Freitagabend zur ersten Trainingseinheit auf den MTV-Platz geht, werden wir im Restaurant der Eltern unseres Keepers Gianmarko verköstigt.
Die Vorbereitung für das erste internationale Event des Jahres werden wir zudem mit brandneuen brasilianischen Bällen bestreiten, die auch in Antalya und bei der im Juli steigenden Europameisterschaft verwendet werden. Das dürfte anfangs ein etwas anderes Ballgefühl mit sich bringen, aber wir spielen ja mit jedem Ball, der auch nur im entferntesten rasselt und nicht die Luft verliert.
 
Micha kann am Wochenende aus beruflichen Gründen leider nicht dabei sein. Beim letzten Lehrgang vor vier Wochen wirkten er und Cengiz in der Offensive aber schon sehr gut eingespielt und wir gehen jetzt einfach mal optimistisch davon aus, dass dieses Sturm-Duo es in der Türkei ordentlich krachen lässt.
 
Freut euch auf die Fotos vom Lehrgang und die nächsten Tage und Wochen, in denen ihr hier und parallel auf unseren Seiten auf Facebook und Twitter regelmäßig von uns lesen werdet.